Ausbildung zum/r zertifizierten
FISAT-Höhenarbeiter/in Level 1-3

KURSE:
22. - 26.1.2018 Wien - K 4 | 12. - 16.3.2018 Wels - K11
14. - 18.5.2018 Wien - K 20 | 25. - 29.6.2018 Wien - K 26
2. - 6.7.2018 Wels - K 27 | 15. - 19.10.2018 Wels - K42
5. - 9.11.2018 Wien - K 45

WIEDERHOLUNGSUNTERWEISUNGEN:
25.1.2018 Wien - WU 4 | 15.3.2018 Wels - WU11
17.5.2018 Wien - WU 20 | 28.6.2018 Wien - WU 26
5.7.2018 Wels - WU 27 | 18.10.2018 Wels - WU 42
8.11.2018 Wien - WU 45

ANMELDEFORMULAR

Ihre Anmeldung oder Rückfragen zu den ausgeschriebenen Kursen nehmen wir gerne per Email an office@sachaposcher.at entgegen.

TÜV Austria Akademie    Sacha Poscher

FREITAG jeweils Level-Prüfung.
DONNERSTAG jeweils ein Termin für die Wiederholungsunterweisungen (WU).
MITTWOCH gibt es die Möglichkeit eines Übungstages, als Vorbereitung für die WU. Die Teilnehmerzahlen sind jeweils begrenzt.

Die Kurskosten sind seit 3 Jahren unverändert: Kurs inkl. Prüfung: 1.280,00 Euro, WU: 280,00 Euro, Übungstag: 200,00 Euro (Preise excl. 20% Ust)

KURSINHALTE

Höhenarbeit (Arbeiten am Seil) erfordert eine umfassende Ausbildung zur professionellen Anwendung von Seilzugangs- und Positionierungstechniken. Wir bieten Ihnen diese Ausbildung nach den Richtlinien des Fachverbandes für seilunterstützte Arbeitstechniken (FISAT) an, die von Sacha Poscher, Geschäftsführer VerticalWork und FISAT-zertifizierter Trainer, durchgeführt wird.

Die Prüfung erfolgt durch einen externen Prüfer des FISAT. Nach erfolgreichem Abschluss erhält jede/r Teilnehmer/in einen FISAT-Ausweis und ein Zertifikat. Dieses Zertifikat ist international und branchenübergreifend anerkannt.

Level 1
Vermittlung der Grundkenntnisse im Bereich Seilzugangs- und Positionierungstechniken. Es werden Voraussetzungen für den Betrieb von SZP-Baustellen, Materialkunde und -auswahl sowie Pflege, Wartung und Prüfung der verschiedenen Ausrüstungskomponenten aufgezeigt. Die Ausbildung begrenzt sich auf das vertikale Standardarbeitsverfahren. Ferner werden Anschlag-, Klemm- und Verbindungsknoten erlernt. Ein wichtiger Bestandteil der Ausbildung ist die Vermittlung von Rettungstechniken im vertikalen Seilzugang.

Level 2
Dieses Level vermittelt Ihnen aufbauend auf Level 1 erweiterte vertikale und kombinierte Zugangstechniken sowie komplexe Rettungstechniken.

Level 3
Die professionelle Planung und Durchführung von Seilzugangs- und Positionierungstechniken wird Ihnen in diesem Level vermittelt. Neben rechtlichen Grundlagen, Normenkunde, Arbeitsplatzevaluierungen sowie Durchführung von Unterweisungen stehen komplexe Zugangs- und Rettungstechniken im Fokus.

Wiederholungsunterweisungen für SZP
In diesem Seminar werden neben der Auffrischung der theoretischen und praktischen Kenntnisse, Neuigkeiten und Erkenntnisse auf dem Sektor der Seilzugangs- und Positionierungstechniken vermittelt.